Enge Zusammenarbeit zwischen Vorgesetzten und Mitarbeitern

In den meisten Unternehmen haben Vorgesetzte und Mitarbeiter eher weniger miteinander zu tun. Dies trifft insbesondere auf grosse Unternehmen zu. Natürlich ist es Positionsabhängig, denn so hat zum Beispiel ein Assistent oder eine Assistentin durchaus sehr viel mit dem Vorgesetzten zu tun, genauso wie ein Abteilungsleiter. Eine einfache Bürokraft oder der Mechaniker aus der Werkstatt hingegen arbeiten nicht zwanghaft eng mit dem „Chef“ zusammen.
Sicherlich gibt es genügend Angestellte die froh darüber sind, möglichst wenig Zeit mit dem vielleicht strengen Vorgesetzten zu tun zu haben. Sie sind einfach froh in aller Ruhe ihre Arbeit zu erledigen. Jedoch fördern und unterstützt es ungemein das Betriebsklima, wenn auch der kleinste Mitarbeiter einen „guten Draht“ zum Vorgesetzten hat. Denn wenn ein Mitarbeiter von seinem Vorgesetzten angehört wird, seine Meinung mitteilen kann und vielleicht sogar hier und da ein kleiner gemeinsamer Scherz gemacht wird, dann macht die Arbeit gleich viel mehr Freude und die Motivation der Mitarbeiter steigt. Dies führt letztendlich dazu, dass effizienter und optimaler gearbeitet wird.
Es ist daher durchaus zu empfehlen, dass Vorgesetzte und Führungskräfte in einem Zeitfenster von X Wochen immer wieder gemeinsame Gesprächsrunden mit den Angestellten durchführen. Auch Workshops die dem Unternehmen ebenfalls erfolgreich weiterhelfen können, eignen sich hervorragend für eine engere Bindung und Zusammenarbeit zwischen Vorgesetzten und / oder Führungskräften und Mitarbeitern.
Doch auch eine Befragung der Mitarbeiter zum Vorgesetzten und gleichermassen andersherum, also eine Art Führungsfeedback, eignen sich um das Verhältnis zwischen den verschiedenen Angestelltenpositionen zu verbessern. Denn bei dieser Art Befragung können sowohl Mitarbeiter den Vorgesetzten oder die Führungskraft mittels Schulnoten bewerten, genauso können allerdings auch Vorgesetzte und Führungskräfte ihre Mitarbeiter bewerten. Keine Frage, niemand kommt mit jedem immer gut aus. Daher kann es auch hier durchaus sein, dass nicht immer Bestnoten gegeben werden. Aber anhand einer solchen Befragung können innerhalb des Unternehmens vielleicht kleine Probleme untereinander durchleuchtet, angesprochen und letztendlich gelöst werden. Eine gute Möglichkeit, Vorgesetzte und Führungskräfte enger zusammenarbeiten zu lassen.

Binden Sie Ihre Mitarbeiter stärker mit in das Unternehmen ein

Haben Sie gewusst, dass Ihr Unternehmen mit einem besonders guten und mitarbeiterfreundlichen Ruf glänzen, und Ihre Angestellten durchaus motivierter und effizienter arbeiten können? Dies ist möglich sofern Sie Ihre Mitarbeiter stärker in das Unternehmen mit einbinden. Dazu gehört es eben nicht nur arbeiten und Aufgaben zu verteilen und diese zu kontrollieren. Nein, eher im Gegenteil: Geben Sie Ihren Mitarbeitern das Gefühl ein wichtiger und besonderer Teil des Unternehmens zu sein. Ein Gefühl, dass es ohne den enormen Einsatz und die hervorragende geleistete Arbeit nicht funktioniert.
Denn wie heisst es immer so schön: Jeder Betrieb ist ein grosser Wagen. Doch auch ohne die kleinste Schraube ist der Wagen nicht mehr funktionstüchtig. Genauso sieht es auch bei den Angestellten in Ihrem Unternehmen aus. Der kleinste Mann oder die kleinste Frau mit der vielleicht einfachsten und wenigsten Arbeit ist genauso wichtig für das Unternehmen wie die Führungskräfte in den oberen Etagen. Und um letztendlich erfolgreich arbeiten zu können, sollten Sie ganz genau dieses Gefühl an all Ihre Mitarbeiter wiedergeben. Nehmen Sie jeden einzelnen ernst. Nehmen Sie jeden einzelnen mit.
Um dieses Ziel zu erreichen gibt es verschiedene Möglichkeiten, wie Sie gemeinsam mit Ihren Mitarbeitern zum Erfolg gelangen. So können verschiedene Workshops mit einzelnen Abteilungen organisiert werden, bei denen mittels Fragebögen das Wohlbefinden der Angestellten unter den Kollegen, gleichzeitig aber im ganzen Unternehmen herausgefunden werden kann. Natürlich besteht auch die Möglichkeit eine solche Befragung mittels Computer oder E-Mail durchzuführen. Denn nicht jedes Unternehmen hat die Möglichkeit Workshops durchzuführen. Eine Befragung der Angestellten gibt diesen bereits das Gefühl zum Unternehmen dazu zu gehören und angehört zu werden.
Besonders empfehlenswert für eine weitere Stärkung des Arbeitsklimas ist die anschliessende Auswertung der Befragung in einem persönlichen Gespräch unter Vorgesetztem oder Führungsleiter und Angestelltem. Beachtet werden sollte hierbei jedoch, dass der Mitarbeiter möglichst in einem Vier-Augen Gespräch seine Antworten erklären und seine Bedürfnisse mitteilen kann. Denn nicht jeder Mensch hat den Mut vor vielen anderen Personen offen und ehrlich zu sein.
Nehmen Sie Ihre Mitarbeiter ernst, nehmen Sie Ihre Mitarbeiter mit. Denn Sie wissen vielleicht gar nicht wie wertvoll diese für Ihr Unternehmen sind.

Perfekt zugeschnittene Fragebögen für Mitarbeiter und Kunden

Für jedes Unternehmen das erfolgreich sein möchte ist zum eine Kundenzufriedenheit und Konsumentenbindung, allerdings auch ein angenehmes Arbeitsklima und motivierte Mitarbeiter das A und O. Denn nur so besteht die Chance auf dem grossen Konkurrenzmarkt zu überleben. Doch häufig wissen viele Vorgesetzte nicht, wie diese wichtigen Faktoren am einfachsten und kostengünstigsten umgesetzt werden können. Valuequest.ch hilft Ihnen dabei!
Zu den Dienstleistungen gehören unter anderem auch die Durchführung von Kunden- und Mitarbeiterbefragungen. Diese Fragebögen werden nach einem gemeinsamen Gespräch erstellt, so dass alle wichtigen und nützlichen Faktoren berücksichtigt werden. Es wird darauf geachtet, dass sämtliche Fragen und Angaben schonend und nicht als lästig empfunden werden, da so erfahrungsgemäss weitaus mehr Fragebögen ausgefüllt werden.
Mithilfe von modernster Technik wird ermöglicht, dass die einfache Zusendung dieser Befragungen an den Kunden und / oder an die Mitarbeiter reibungslos abläuft. Dies kann – je nach Vorstellungen – über Mailings oder auf der Internetseite erfolgen – gleichermassen besteht aber auch die Möglichkeit Befragungen in Printform auszugeben.
Die Vorteile von Kunden- und Mitarbeiterbefragungen liegen darin, dass Sie als Unternehmen Interesse an diesen Gruppen zeigen. Sie möchten wissen, wie wohl sich diese fühlen, welche Bedürfnisse offen sind, und was diese Gruppen vielleicht einmal verärgert hat. Dies führt dazu, dass sich sowohl Kunden als auch Angestellte mitgenommen und angehört fühlen.
Als Kunde entsteht so eine grössere Bindung zu Ihrem Unternehmen, was für Sie zu erfolgreichen Verkaufszahlen führen kann. Die Mitarbeiter hingegen werden motivierter und fröhlicher zur Arbeit erscheinen, so dass ein besseres Arbeitsklima für optimale Arbeitsbedingungen in Ihrem Betrieb entstehen kann. Dabei kommen letztendlich Kunden, Mitarbeiter und Ihr Unternehmen als Gewinner raus!

Optimale Führung der Mitarbeiter

Es ist nicht immer leicht eine Führungsposition in einem Unternehmen zu bekleiden. Neben der grossen Verantwortung und dem stetig steigernden Druck haben Sie sich um die zahlreichen Mitarbeiter in Ihrem Unternehmen zu kümmern. Und das ist bei weitem nicht immer einfach und schön. Denn jeder Mitarbeiter ist unterschiedlich, und das nicht nur in seiner Arbeitsweise, sondern auch in seinem Charakter. Da passiert es leider sehr schnell, dass hier und da aneinander angeeckt wird. Eine optimale Führung der Mitarbeiter muss daher in jedem Betrieb gegeben sein.
Aber nicht jeder, der in eine Führungsposition rutscht kann vielleicht optimal Menschen führen. Nicht jeder kann sich auf verschiedene Charaktere einlassen. Nicht jeder kann auch mal Laut werden, sich durchsetzen oder vielleicht auch einmal Entschuldigung sagen. Daher wird empfohlen, Führungskräften in Unternehmen, ganz egal wie viele Angestellte diese besitzen, an Schulungen und Weiterbildungen im Bereich Mitarbeiterführung teilzunehmen, gleichzeitig aber auch Befragungen innerhalb des Unternehmens auf allen Ebenen durchzuführen.
Eine solche Befragung spezialisiert sich auf das Wohlbefinden der Mitarbeiter in dem Unternehmen in Bezug auf Arbeitskollegen, Führungskräfte und Vorgesetzte. Anhand einer Schulnotenbewertung haben Ihre Mitarbeiter so die Möglichkeit das Arbeitsklima und die Führungsqualitäten nach eigenem Empfinden zu bewerten. Gleichermassen jedoch werden bei dieser Art Befragung auch die Führungsleiter und Vorgesetzten gebeten, den gleichen Fragebogen mittels Schulnotenbewertung in Bezug auf die Angestellten auszufüllen. Sprich: Der Mitarbeiter bewertet und beurteilt seine Führungsleiter und Vorgesetzten, die Führungsleiter und Vorgesetzten hingegen beurteilen jedoch auch ihre Angestellten.
Durchaus schrecken viele Vorgesetzte vor dieser Befragung zurück, da es vielleicht nicht immer im Interesse liegt zu wissen was andere Menschen – insbesondere die Arbeitskollegen oder sogar der Chef – persönlich von einem denken und wie diese den eigenen Arbeitseinsatz bewerten. Aber Erfahrungen haben gezeigt, dass diese Offenheit in Unternehmen wahre Wunder bewirkt und das Arbeitsklima, sowie die Führung der Mitarbeiter dadurch gefördert und unterstützt werden.
Lernen Sie noch heute Ihre Mitarbeiter besser kennen, finden Sie heraus wie Ihr Führungsstil im Unternehmen ankommt und vermeiden Sie so Fehler in der Zukunft.

Zielorientierte Kundenbefragung

Wissen Sie genau was Ihre Kunden an Ihrem Unternehmen, Ihren Produkten oder Ihren Dienstleistungen besonders mögen oder schätzen? Kennen Sie die Wünsche und Bedürfnisse Ihrer Kunden? Oder wissen Sie worüber sich Ihre Kunden schon einmal geärgert haben? Wenn nicht empfehlen wir Ihnen noch heute eine Kundenbefragung zu starten, damit Sie möglichst genau wissen was sich Ihre Zielgruppe von Ihnen wünscht.
Als Marktführer in der Schweiz im Bereich Kundenbefragung besitzen wir die langjährige Erfahrung auf diesem Gebiet. Wir konnten bereits zahlreichen kleinen und grösseren Unternehmen helfen, eine ausführliche Kundenbefragung durchzuführen und das Unternehmen mit seinen angebotenen Produkten und Dienstleistungen so besser zu repräsentieren und die Verkaufszahlen damit deutlich zu steigern.
Zu unseren Aufgaben gehört die Entwicklung eines Fragenbogens der ganz auf Ihre Kunden zugeschnitten ist. Dadurch erkennen wir die Vorlieben und Verhaltensmuster der Konsumenten. Wir sind darauf geschult einen angenehmen Fragenbogen zu entwerfen. Denn es ist leider häufig der Fall dass sich Kunde ungerne Zeit für eine Befragung nimmt, diese als lästig empfindet und ungerne private Details bekannt gibt. ValueQuest weiss jedoch ganz genau, worauf es in einem Kundenfragebogen ankommt und wie der Konsument überzeugt werden kann, diesen gerne auszufüllen.
Wir legen sehr grossen Wert darauf, dass Sie als Unternehmen Ihre Kunden besser kennenlernen. Genauso wichtig ist es jedoch auch, dass die Konsumenten sich fest an Ihr Unternehmen binden. Mithilfe unserer Kundenbefragung kann dies einfach und bequem erreicht werden. Auf unserer Internetseite www.valuequest.ch finden Sie verschiedene Möglichkeiten der zielorientierten Kundenbefragung für Ihr Unternehmen. Dazu gehören neben der Vorbereitung und Erstellung des Fragenbogens auch die Befragungen an sich, die mittels technischen  Möglichkeiten via Newsletter oder Online praktisch und schnell erfolgen kann. Selbstverständlich gehört es auch zu unseren Aufgaben die Auswertung und Analyse der Befragung zu erstellen und anschliessend die Ergebnisse zu veröffentlichen.
Mit einer Kundenbefragung lernen Sie nicht nur Ihre Kunden und dessen Vorlieben besser kennen, Sie können zudem zielorientierter auf diese eingehen und gleichzeitig eine bessere Kundenbindung schaffen.

Identifikation mit dem Unternehmen

Um ein Unternehmen erfolgreich zu führen gehört neben gutem Einsatz und grosser Eigeninitiative sicherlich auch die Identifikation mit dem Arbeitgeber dazu. Denn letztendlich kann nur derjenige gute Leistung bringen, der auch von den angebotenen Produkten und Dienstleistungen überzeugt ist. Daher raten wir Vorgesetzten und Führungspersonen immer wieder, die Mitarbeiter dahingehend zu fördern und zu unterstützen, dass Unternehmen hervorragend zu präsentieren und sich selbst mit diesem zu identifizieren.
Doch oftmals ist es gar nicht so einfach seine Angestellten auf diesem Weg zu bringen. Denn für viele ist die Arbeit eben einfach nur ein übles oder lästiges Muss. Denn wie sagt bereits das Sprichwort aus „Ohne Moos, nix los“ – und so ist es leider auch. Der Spass und die Freude an der Arbeit sind bei sehr vielen Menschen nicht (mehr) gegeben. Woran das liegt hat sicherlich viele unterschiedliche Gründe. Zum einen ganz bestimmt der Druck, der auf den Angestellten lastet. Denn heutzutage wird fast ausschliesslich nur noch gefordert: Leistung, Überstunden, Schnelligkeit. Daher ist die Arbeit und damit auch das Unternehmen für die meisten Arbeitnehmer einfach nur Stress.
Wir bieten Ihnen als Führungskraft verschiedene Möglichkeiten Ihre Mitarbeiter mehr an das Unternehmen zu binden. Nehmen Sie sich Zeit für Ihre Angestellten, zeigen Sie Ihnen wie wichtig sie für Ihr Unternehmen sind, wertschätzen Sie diese. Denn nur wer sich ausführlich mit den Menschen in seinem Unternehmen beschäftigt und auch mal etwas zurück gibt anstatt nur zu fordern, nur der kann auf Erfolg auch innerhalb des Betriebes hoffen. Und je zufriedener Ihre Angestellten sind, umso mehr identifizieren sich diese auch mit Ihrem Unternehmen, Ihren Produkten und Dienstleistungen.
Kontaktieren Sie uns daher am besten noch heute, damit wir gemeinsam mit Ihnen ein ausführliches Konzept erstellen können, mit welchem ein angenehmes und freudiges Arbeitsklima in Ihrem Unternehmen aufgebaut werden kann.  Von Mitarbeiterbefragungen, Mitarbeiterführung bis hin zu Workshops stehen wir Ihnen mit Rat und Tat zur Seite.

Stärken und Schwächen der Mitarbeiter früh genug erkennen

Sind Sie in einem Unternehmen als Führungsperson oder sogar vielleicht als Inhaber tätig? Dann seien Sie doch einmal ehrlich zu sich selbst: Wie gut kenne Sie Ihre eigenen Angestellten? Haben Sie Kenntnisse über deren Stärken und Schwächen? Haben Sie sich überhaupt schon einmal näher mit Ihren Mitarbeitern befasst?
Die Erfahrungen haben gezeigt, dass dies in der Vergangenheit in den meisten Unternehmen, ganz gleich welcher grösser, leider weniger der Fall war. Doch der Trend geht glücklicherweise dahin, dass Vorgesetzte sich weitaus mehr Zeit für Ihre Angestellten nehmen, persönlichen Kontakt suchen und sich die Bedürfnisse und Wünsche anhören, um so die Mitarbeiter mehr an das Unternehmen zu binden und ein durchaus besseres Arbeitsklima zu erschaffen.
Als einer der führenden Schweizer Anbieter www.valuequest.ch im Bereich Mitarbeiterführung und Mitarbeiterbefragung freuen wir uns, Ihnen und Ihr Unternehmen dabei zu helfen, die Stärken und Schwächen der eigenen Mitarbeiter festzustellen, zu analysieren und letztendlich auch zu beheben und / oder zu fördern.
Hierzu gibt es die Möglichkeit eine Mitarbeiterbefragung zu starten, die von uns mit organisiert, geplant und durchgeführt wird. Gemeinsam mit Ihnen als Führungskraft erstellen wir einen aussagekräftigen Fragebogen für Ihre Angestellten, welcher sich mit den wichtigsten Themengebieten befasst. Zudem geben wir Ihnen technisch moderne Möglichkeiten, diese Befragung durchzuführen. Sei es mittels E-Mailversand an die Angestellten oder durch Bereitstellung auf einem sicheren Server. Selbstverständlich übernehmen wir den Versand bzw. das Einstellen des Fragenbogens für Ihr Unternehmen. Schlussendlich erfolgt als wichtigstes Ziel: die Auswertung der Befragung. Mit unserer langjährigen Erfahrung erstellen wir eine detailgenaue Auswertung und Analyse der Mitarbeiterbefragung, die wir ganz nach Wunsch als Präsentation oder Digital aufarbeiten.
Lernen Sie Ihre Mitarbeiter und dessen Stärken und Schwächen besser kennen. Arbeiten Sie gemeinsam mit diesen daran, Ihre Arbeiten und Aufgaben zu unterstützen und zu fördern. Sie werden sehen, dass nicht nur das Arbeitsklima angenehmer und die Mitarbeiter zufriedener wirken, sondern gleichzeitig Ihr Unternehmen einen sehr guten Ruf erhalten wird.

Stellen Sie Ihr Unternehmen positiv ins Licht

Gerade in der heutigen Zeit sind Konkurrenzkampf und Neid nicht nur im privaten Bereich ein grosses Thema. Leider findet sich ein solches „Kampf- und Machtspiel“ auch immer mehr in grossen und kleinen Unternehmen wieder. Jeder möchte der Beste auf dem Markt sein, jeder möchte die qualitativ hochwertigste und zudem günstigste Ware anbieten und jeder möchte natürlich den schnellsten und freundlichsten Kundenservice in seinem Unternehmen sitzen haben. Doch wer ausschliesslich auf andere schaut und Fehler sucht umso besser zu sein, der kommt im Leben nicht weiter. Im Kampf um Macht und Konkurrenz passieren dem eigenen Unternehmen sehr leicht Fehler, welche dem Ruf durchaus schaden können. Versuchen Sie also lieber Ihr Unternehmen und Ihre Produkte und Dienstleistungen in ein gutes Licht zu rücken. Dies ist mittels eines Kundenfragebogens möglich.
Mithilfe eines Fragenbogens für Ihre Kunden haben Sie die Möglichkeit auf moderne Art und Weise den „persönlichen“ Kontakt zu diesen aufzunehmen. Sie zeigen dadurch Interesse an Ihrem Kunden, was dazu beiträgt dass dieser Ihr Unternehmen schätzt und damit sicherlich auch viel häufiger Ihre Produkte und Dienstleistungen in Anspruch nimmt, und somit der Umsatz Ihres Unternehmens gesteigert wird.
Doch das ist keinesfalls das einzige positive an einer solchen Kundenbefragung. Denn in erster Linie soll diese bewirken, dass Ihr Unternehmen sich von anderen Firmen abhebt. Sie zeigen dadurch Nähe und Interesse zum Kunden, wollen ihn und seine Vorlieben besser kennenlernen, umso direkt auf seine Wünsche einzugehen. Sie binden Ihre Kunden damit ausnahmslos in das Unternehmen ein. Ein grosser Pluspunkt für Ihr Unternehmen!
Als führender Ersteller von Kundenbefragungen in der Schweiz blicken wir auf langjährige Erfahrungen in diesem Bereich zurück und freuen uns, gemeinsam mit Ihnen einen passenden Fragenbogen für Ihre Kunden zu erstellen. Wir zeigen Ihnen, worauf es bei einem Kundenfragebogen ankommt, welche Themengebiete auf diesem sinnvoll sind und welche Fragen keinesfalls gestellt werden sollten. Nehmen Sie noch heute Kontakt mit uns auf!

Zufriedene und Motivierte Mitarbeiter durch Umfragen

Jeder der ein Unternehmen führt weiss, wie wertvoll es ist wenn die Mitarbeiter zufrieden und vor allem auch motiviert sind. Denn nur wer sich in seiner Arbeit und seiner Aufgabe wiederfindet, Spass an dieser hat und jeden Tag gerne den Weg zum Unternehmen geht, nur der kann auch 100%ige Leistung bringen. Aber als Chef ist es nicht immer leicht zu erkennen, ob die Mitarbeiter gerne für einen tätig sind und Freude an ihrer Arbeit haben. Um dies herauszufinden eignete sich lange Zeit nur das persönliche Gespräch zwischen Vorgesetzten und Mitarbeiter. Sicherlich ist die Lösung auch heute noch mitunter die Beste, denn der persönliche Austausch untereinander ist unheimlich wichtig. Aber gerade in grossen Unternehmen wo Zeit eben auch Geld ist bleibt für diese persönlichen Gespräche kaum bis gar keine Zeit übrig. Daher ist der neue und bequeme Weg durch Mitarbeiterbefragungen das Wohlbefinden und die Motivation der Angestellten herauszufinden.
Wir, die Firma ValueQuest aus der Schweiz haben uns auf dem Gebiet Mitarbeiter- und Kundenbefragungen spezialisiert und unterstützen jegliche Unternehmen in allen Branchen.
Nach gezielten Gesprächen mit der Führungsetage erstellen wir für Sie einen an das Unternehmen angepassten Fragebogen für Ihre Angestellten. Dabei können die einzelnen Fragen unterschiedlicher nicht sein. Diese reichen aus von den Arbeits- und Aufgabenbereichen, der Umgang und Kontakt zu Kollegen und Vorgesetzten, die Kommunikation innerhalb des Unternehmens, sowie natürlich das eigene Wohlbefinden innerhalb dieses Unternehmens.
Erfahrungen haben gezeigt, dass die Mitarbeiter sich anhand eines solchen Fragebogens vom Unternehmen mitgenommen und gleichzeitig auch verstanden fühlen. Es zeigt zudem auch Wertschätzung und  Interesse der Führungsetage an den eigenen Angestellten. Dies führt dazu, dass ihre Mitarbeiter Spass und Freude an ihren Arbeiten und Aufgaben finden, sich dadurch auch mit Kollegen und Vorgesetzten besser verstehen und mit viel mehr Eigeninitiative und Motivation mit in das Unternehmen bringen. Ein grosser Vorteil für beide Seiten. Sprechen Sie uns an, oder holen Sie sich Informationen auf unserer Internetseite www.valuequest.ch.

Die Bedürfnisse der eigenen Kunden erkennen

Ein Unternehmen, welches die Bedürfnisse der eigenen Kunden nicht kennt, kann kaum auf einen wirklich durchbrechenden Erfolg hoffen. Denn ohne diese Erkenntnisse lässt sich weder ein hohes Mass an Kundenzufriedenheit oder Kundenloyalität erreichen. Vielen Dienstleistern fällt es dennoch schwer, die wahren Bedürfnisse ihrer Kunden auszumachen, wie valuequest.ch aufzeigt. Immerhin haben die Verbrer natürlich viele Bedürfnisse, von denen einige jedoch einen höheren Stellenwert einnehmen als andere. Zum Teil fällt es dem Kunden selbst ausserdem schwer, seine Bedürfnisse und Erwartungen konkret in Worte zu fassen. Daher muss eine Reihe von speziellen Tools eingesetzt werden, um diese Informationen dennoch ausfindig machen zu können.

 

Ein beliebtes Instrument ist das sogenannte Story Telling. Dies gibt dem Kunden nämlich die Möglichkeit, dass er sich im Rahmen eines narrativen Interviews zu Wort melden kann. Ängste, Erwartungen sowie die Motive der Konsumenten können somit sichtbar gemacht und von verschiedenen Warten betrachtet werden. Fokusgruppen kommen in diesem Zusammenhang zum Teil ebenfalls zum Einsatz. Das Kano-Modell ist zudem dabei behilflich, die Anforderungen der Kunden zu klassifizieren. Es kann zwischen den verschiedenen Kriterien entsprechend ihrer Wichtigkeit unterschieden werden. So treten die Basis-, Leistungs- und Begeisterungsanforderungen noch deutlicher hervor, was für die Unternehmen bei der Optimierung ihres Produkt-, Dienstleistungs- oder Serviceportfolios entsprechend der Kundenwünsche natürlich eine überaus wichtige Information darstellt.